Private Sitzung in Spotify dauerhaft als Standard festlegen

Sie möchten Ihre Aktivitäten auf Spotify nicht mit Freunden teilen?

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die private Sitzung zu aktivieren und sie dauerhaft als Standard einzustellen.

Wenn Sie Spotify verwenden, werden alle Ihre Musik, Favoriten und Wiedergabelisten mit Ihren Freunden geteilt. Sie können auch sehen und verfolgen, was Ihre Freunde gerade hören. So können Sie Musik mit Ihren Freunden und Ihrer Familie teilen und gemeinsam genießen. Einfach ausgedrückt: Jeder, der Ihnen folgt, kann alle Ihre Aktivitäten auf Spotify in seiner Aktivitätsleiste sehen. Diese Funktion ist sowohl für kostenlose als auch für Premium-Nutzer verfügbar.

So gut und nützlich diese Funktion auch ist, vielleicht sind Sie nicht daran interessiert, Ihre Spotify-Aktivitäten zu teilen oder die Aktivitäten anderer zu verfolgen. In solchen Fällen können Sie die Funktion „Private Sitzung“ von Spotify aktivieren, indem Sie auf das obere Dropdown-Menü klicken und dann die Option „Private Sitzung“ auswählen. Sobald diese Funktion aktiviert ist, ist Ihre Aktivität geschützt und wird nicht mehr mit Ihren Freunden oder Followern geteilt.

Das einzige Problem ist, dass diese Einstellung nicht dauerhaft ist, d. h. Sie müssen sie jedes Mal manuell aktivieren, wenn Sie Ihre Aktivitäten privat halten wollen. Das Gute daran ist, dass es eine Lösung gibt, um die Einstellung „Private Sitzung“ dauerhaft zu aktivieren. Führen Sie einfach die folgenden Schritte aus und Sie werden die Einstellung im Handumdrehen aktiviert haben.

Spotify in den permanenten Privatsitzungsmodus versetzen

Wie bereits erwähnt, wird bei jedem Start von Spotify die Einstellung „Private Sitzung“ zurückgesetzt und Ihre Aktivitäten werden öffentlich. Um dies zu umgehen, werden wir einige soziale Einstellungen deaktivieren, die in der Tat als Private Session fungieren.

1. Öffnen Sie zunächst Spotify, sofern es noch nicht geöffnet ist. Sobald Spotify geöffnet ist, klicken Sie auf das Dropdown-Menü in der oberen rechten Ecke und wählen Sie dann die Option „Einstellungen“.

2. Durch die oben beschriebene Aktion wird die Seite „Einstellungen“ geöffnet. Scrollen Sie hier nach unten, bis Sie den Abschnitt „Soziales“ sehen.

3. Schalten Sie hier alle nachstehenden Optionen auf AUS.

Meine neuen Wiedergabelisten öffentlich machen
Meine Höraktivitäten auf Spotify teilen
Meine zuletzt gespielten Künstler anzeigen
Falls Sie sich wundern, die Option „Eine private Sitzung starten, um anonym zu hören“ ist nichts anderes als die Option „Private Sitzung“ im oberen Dropdown-Menü.

Das ist alles. Von nun an sind Ihre Spotify-Aktivitäten privat und Sie teilen Ihre Aktivitäten nicht mit Ihren Freunden oder Followern.

Sollten Sie es sich anders überlegen, schalten Sie die oben genannten Optionen einfach wieder ein, und Sie können loslegen.

Das ist alles. So einfach ist es, Spotify Private Session dauerhaft zu machen.

Ich hoffe, das hilft. Wenn Sie nicht weiterkommen oder Hilfe brauchen, kommentieren Sie unten und ich werde versuchen, Ihnen so gut wie möglich zu helfen.